News

Kooperation PROSE & ICS

modernisieren künftig gemeinsam Schienenfahrzeuge

Weiterlesen

mehr

schließen

Twitter LinkedIn Xing Induux

Alexander Schuh

„Das Management-Konzept der ICS begeistert mich“

Alexander Schuh, Head of Sales - bei ICS seit 2021

Seit dem 1. Januar 2022 verstärkt Alexander Schuh als Head of Sales & Business Development die ICS.

Wie kam’s, Alexander Schuh, dass Sie zur ICS gekommen sind?  

Ich habe mit Michael Hils in der Vergangenheit bereits in Projekten intensiv zusammengearbeitet. Als er mir dann als damaliger Co-Geschäftsführer der ICS vor einigen Monaten erzählt hat, wohin die Next Level-Reise bei seinem neuen Unternehmen geht, bin ich hellhörig geworden.

Das Konzept, um eine erfahrene Management-Runde herum eine weitere, junge Ebene aufzubauen, dabei alle mit einzubinden und mit doppelter Kraft in dieselbe Richtung zu ziehen, kenne ich von keinem anderen Unternehmen. Es hat mich begeistert. Denn ich bin keiner, der stur acht Stunden vor sich hinarbeitet, sondern jemand, der etwas aufbauen möchte. Genau diese Möglichkeiten erlebe ich jetzt bei der ICS.

Nehmen Sie uns mit: Was ist das Kerngeschäft des neuen ICS Head of Sales & Business Development? Wie sieht Ihr Jobprofil aus?

Ich bin dafür zuständig, dass wir unsere Vertriebsziele erreichen. Das bedeutet: Wir fragen nach bei den Kollegen und Kolleginnen aus den verschiedenen Fachbereichen. Was sind Eure Wunschkunden? Welche Kanäle und Kontaktpunkte gibt es bereits, um diese Auftraggeber zu erreichen? Ich bringe aber auch meinen Input ein, schlage Herangehensweisen vor und ermittle Trends, die für die ICS interessant sind. Aus den gemeinsamen Erkenntnissen entwickeln wir die Vertriebsstrategie und benennen konkrete Vertriebsschritte. Natürlich bin ich auch viel draußen bei Kunden. Insofern bin ich zu gleichen Teilen operativ und strategisch tätig.

Wo bauen Sie in Ihrer jetzigen Position auf berufliche Erfahrung – und wo betreten Sie reizvolles Neuland?

Mein Werdegang ist nicht der eines typischen „Vertrieblers“ – was ich speziell bei der ICS als extrem guten Startvorteil begreife. Ich habe erst eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker gemacht, dann den Maschinenbautechniker draufgesattelt und bin anschließend in den kaufmännischen Bereich gewechselt. D. h. ich verfüge einerseits über das technische Verständnis und außerdem über Erfahrungen aus dem strategischen Vertrieb, Business Development und Produktmanagement. Mit dieser Vita lernt man einen ganzheitlichen Blick, von dem ich und die ICS jetzt profitieren. Neu und extrem spannend ist für mich die IT-Branche – gerade zum jetzigen Zeitpunkt. Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche, der Bedarf steigt und ich bin mittendrin in diesem wachsenden Markt als Mitarbeiter eines Unternehmens, das in der IT-Welt über jahrzehntelange Erfahrung verfügt und Entwicklungen vorantreibt. Klasse!

An welchen Zielen arbeiten Sie derzeit?

Wir stellen die ICS breit über verschiedene Branchen hinweg auf. Unseren sehr guten Kundenstamm bauen wir weiter aus und erschließen, z. B. in der Medizinbranche und bei Energieversorgern, den Zugang zu neuen Kundinnen und Kunden. Das schafft ein solides Umfeld für unser Unternehmen und hält vielversprechende Herausforderungen für uns bereit.

Was war Ihr bislang erfreulichstes Erlebnis bei der ICS?
 
Schlicht und ergreifend – die familiäre Art, mit der mich die Kolleginnen und Kollegen aufgenommen haben. Die Offenheit und Hilfsbereitschaft des Teams empfinde ich als großartig.

Wo treffen wir Sie nach der Arbeit?

Am Wasser in freier Natur! Ich bin definitiv verliebt ins flüssige Element. Ob als Kitesurfer oder Angler, es gibt kein anderes Umfeld, an dem ich besser entspannen kann.

 

Herzlichen Dank für diese Einblicke!

Und jetzt?

Sie wollen nicht warten, bis Sie Alexander Schuh zufällig beim Angeln begegnen? Dann melden Sie sich gleich jetzt! T.: +49 711 21037-42     vertrieb(at)ics-gmbh.de     >> Termin buchen

Social

Unsere
Neue
Web
Adresse
Think-
Safe-
Think-
ICS.de