News

ICS Webinar zu SECIRA©

am 17. Juli erfahren Sie alles, was Sie über automatisiertes Risiko-mananagement wissen müssen

Weiterlesen

mehr

schließen

Twitter LinkedIn Xing Induux

Pressemitteilung

ICS GmbH auf der Hannover Messe Industrie 2024:

SECIRA© kommt bei Automatisierungsprofis und Anlagenbetreibern an

Stuttgart, 13.05.2024: Die Bedrohungslage ist so hoch wie nie zuvor. Rund 60 Prozent der deutschen Industrieunternehmen wurden 2023 Opfer von Cyberattacken. Auf der Hannover Messe 2024 hat die ICS GmbH die Gelegenheit genutzt, den industriellen Anwendern eine so praktikable wie umfassende Lösung für maßgeschneiderte Cybersicherheit vorzustellen: das ganzheitliche Risikomanagement-Tool SECIRA©.

Natürlich sichern Unternehmen jeder Größe ihre IT-Infrastruktur ab. Die Frage ist nur: Wie leicht ist das jeweils verwendete Sicherheitssystem von Angreifern zu knacken und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für erfolgreiche Phishing Angriffe auf die Belegschaft? Die ICS GmbH nahm diese Gretchenfragen auf ihrem Stand in der Sonderpräsentation Industrial Security Circus während der Hannover Messe 2024 für die Besuchenden mit konkreten Visualisierungen und Lösungsangeboten in den Fokus. Denn, so Magnus Kneisel, Product Manager bei der ICS GmbH: „IT-/OT-Security und physische Sicherheit im industriellen Arbeitsumfeld kann bei der vielseitigen und dynamischen Bedrohungslage nur mit einer Herangehensweise‘ sichergestellt werden, die alle denkbaren ’Zugänge zu allen relevanten Infrastrukturen rund um die Uhr auf höchstem Sicherheitsniveau zuverlässig absichert und schützt.“

Lückenloses, effizientes Security-Risikomanagement

Mit SECIRA© präsentierte die ICS GmbH eine einzigartige 360 Grad-Lösung für lückenlose IT-/OT-Sicherheit, die 24/7 für Unternehmen arbeitet. Das Tool zur ganzheitlichen Risikoanalyse findet Sicherheitslücken im Unternehmen und warnt vor Bedrohungen. Die ganzheitliche Risikoanalyse adressiert dabei alle Ebenen, die für die Unternehmens-Prozesse im Industrie-umfeld relevant sind, von technischen Systemen über die Infrastruktur bis zum Faktor Mensch. Einmal aufgesetzt, erstellt es dauerhaft automatisiert Risikoanalysen, sodass die aktuelle Risikosituation jederzeit tagesaktuell vorliegt. Die Verantwortlichen im Risikomanagement haben somit eine Planungsgrundlage und sind bei geänderter Risikoanalyse stets informiert. Die interessierten Messegäste, vornehmlich Anlagenbetreiber und Automatisierungsexperten, zeigten sich begeistert von diesem innovativen Ansatz und seiner hohen Funktionalität. „Die Kombination aus ganzheitlicher Sicherheitsbetrachtung und den Effizienzvorteilen von SECIRA© ist bei den Entscheidern hervorragend angekommen“, so Magnus Kneisel. Und nicht nur bei ihnen: Auch andere Aussteller suchten das Gespräch mit der ICS zu ihrer Innovation. „Wir haben interessante Kooperationsanfragen erhalten und vielversprechende Leads auf der Hannover Messe generiert“, freut sich Ann-Kathrin-Wentz, Business Development Manager bei der ICS GmbH.

 

Vorbereitet auf höchste Sicherheitsstandards

„Maschinen- und Anlagenhersteller sowie die Betreiber von Anlagen sind heute mehr denn je gefordert, das Thema Sicherheit vor- und mitzudenken – aus eigenem Interesse und vor dem Hintergrund gesetzlicher Anforderungen“, betont der CEO der ICS GmbH, Cid Kiefer. „Neben der KRITIS-Verordnung etablieren sich der Cyber Resilience Act (CRA) und die NIS2-Richtlinie für ein höheres Cybersicherheitsniveau sowie das Produktsicherheitsgesetz zusammen mit der entsprechenden Maschinenrichtlinie als Fokusthemen – das war auf der Messe deutlich zu spüren.” Auch darauf ist SECIRA© längst vorbereitet: Das Tool glänzt mit absoluter Normenkonformität. Interessierte Unternehmen können sich dieses ganzheitliche Risikomanagement demonstrieren lassen:  Terminanfrage bei der ICS GmbH genügt.

(Auto: Susanne Homolka, Bilder: ICS)

Kontakt:

ICS GmbH
Sonnenbergstr. 13
70184 Stuttgart
+49 711 210 37 – 00

Presse[at]ics-gmbh.de     

Weitere Informationen zu SECIRA© >> https://secira.eu/

Social